Verbundsteinbeläge - Unterhalt - Neuanlagen

Zwei-Generationenhaus in Hunzenschwil

Die Architektur dieses Zwei-Generationenhaus setzt sich in der Umgebungsgestaltung fort - einfache und klare Linien. Etwas anderes lassen die nahe gelegenen Nachbarsgrundstücke auch gar nicht zu.  Die Fassadenfarbe wird in den Steingutplatten im Schotter der Steinkörben weitergeführt, der Plattenbelag, sowie Garageneinfahrt und Granitquader als Grenzlinie sind in grau gehalten.

Grenzlinien

Tessiner Granitblöcke

  • Granitquader

     

 

 

 

 

 

 

Garageneinfahrt

  • Sickerverbundsteine Carena grau, 25/25

Sickerverbundsteine rund schneiden - Könnerarbeit!

Sickerverbundsteine 25x25

 

 

 

 

 

 

PlattenbelägePlattenweg ums HausGranitblöcke und Plattenbelag bilden eine Einheit

  • Finalgo Platten 40/80

 

 

 

 

 

Sitzplatz und Umgebung Pool

  • Steingutplatten 45/90

 

 

 

 

BöschungBöschung zum Fenster im Untergeschoss

  • Phedimusmatten

 

 

 

 

SichtschutzDie Gabionen sind ganz leicht versetzt, um die Geschlossenheit aufzubrechenEiben (Cephalotaxus fastigiata) dienen ebenfalls zur Auflockerung der geschlossenen Fläche

  • Rankogabionen; diverse Höhen (160/180/200)
    Füllung gebrochener Kalkstein (60/120)

 

 

 

 

  • Eisengestell rostend (Höhe 150/180)Eisengestell auf Nachbars GrundstückEisengestell mit Fenster
    gefüllt mit Cheminée-Holz

Suchen